Malerei

Ich male mit Aquarellfarben am Abend. Manchmal auch tagsüber.
Wenn ich unterwegs bin in Cafes und auf dem Weg. Farbig, selig, fließend. Zwischendurch kommen Acrylfarben. Ich liebe den Widerstand der Spachtel, das leichte zurückziehen der Leinwand. Und den ständig wiederkehrenden Schmerz wenn etwas Schönes für das Ungewisse übermalt wird.

Zin
Habe ich in Namibia kennengelernt. Einen wunderbaren Künstler aus Simbabwe, und aufrichten herzlichen Mann. Ich erhalte immer wieder Tagebuchbilder aus seinem Leben. Die präsentiere ich auf meiner Webseite.

Weitere